Posted on

Snoopy soll 2022 auf einer NASA-Mission in den Weltraum reisen

Eine neue Rakete, die Menschen zum Mond, Mars und darüber hinaus befördern soll, wird nächstes Jahr vom Kennedy Space Center in Florida starten. An Bord wird es eine bekannte haarige Figur geben: Snoopy.

Ein 141 Gramm schweres Plüschtier des verträumten Beagle, gekleidet in einen Raumanzug, der nach den strengen Vorgaben der NASA entworfen wurde, hat eine wichtige Aufgabe in der unbemannten Artemis I-Mission.

Die NASA verwendet Plüschtiere in ihren Flügen, denn wenn diese kleinen Wesen zu schweben beginnen, zeigen sie an, dass das Raumschiff in die Schwerelosigkeit eingetreten ist. Da die Spielzeuge weich und leicht sind, brechen sie nichts oder berühren versehentlich einen Knopf.

Die Artemis I-Mission soll den Mond umkreisen und im Februar auf einer astronautenfreien Tour zur Erde zurückkehren, um sicherzustellen, dass alle Systeme für zukünftige Missionen mit Besatzung funktionieren. Ebenfalls an Bord sind zwei Lego-Figuren als Teil einer Lernserie.

Snoopys Missionsankündigung fällt mit der Apple TV + -Premiere der zweiten Staffel der Emmy-nominierten Zeichentrickserie „Snoopy in Space.“ In der ersten Staffel wurde Snoopy Astronaut und landete auf dem Mond. In der zweiten wird er weiter gehen, was Executive Producer Mark Evestaff als“epische Reise“ beschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.