Posted on

Plantagenpflanzhilfe wird wieder verfügbar sein

Laut der Ankündigung von AM AM Montag erinnerte der Minister daran, dass der im Jahr 2021 angekündigte Aufruf mit einem Budget von 15 Milliarden HUF von Landwirten in Höhe von mehr als 20 Milliarden HUF eingereicht wurde. Die Betroffenen planen, etwa 2.500 Hektar neue, intensive Obstplantagen sowie 1.700 Hektar neue Kräuterplantagen anzulegen.

Der Minister erklärte auch, dass auf der Grundlage der wiedereröffneten Ausschreibung Beihilfen für die Schaffung von Obst- und Kräuterplantagen mit hoher Produktivität und hoher Ertragssicherheit unter grundsätzlich unveränderten Bedingungen beantragt werden können.

Einige Änderungen können jedoch von Interessierten erwartet werden. Als neue unterstützte Art wird es auch möglich sein, Hopfenplantagen zu entwickeln und zusätzlich die Anpflanzung von Bio-Plantagen als neues Unterstützungsziel zu unterstützen. Wenn biologischer Anbau betrieben wird, kann eine neue Plantage mit einer geringeren Anzahl von Obstarten pro Hektar, mit einer umfangreicheren Gestaltung oder sogar durch Ansiedlung der bereits aus der Produktion der Pflanze verdrängten Landschaftssorten geschaffen werden – fügte Istvan Nagy hinzu.

Die Beihilfeanträge sollen ab März eingereicht werden. Die nicht rückzahlbare Beihilfe, die die Hälfte der Investitionskosten deckt, kann bis zu 500 Millionen HUF betragen, betonte der Minister.

Der Mitteilung zufolge lauten die Einzelheiten der geänderten Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen www.palyazat.gov.hu sie werden bald auf der Website bekannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.